Interdisziplinäres Institut

für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit (IKFN)


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Wendepunkte. Friedensende und Friedensanfang vom Dreißigjährigen Krieg bis zur Gegenwart

Critical Junctures: Peace Ending and Peace Making from the Thirty Years` War to Present Times.

Datum: 24. bis 26. Oktober 2018
Ort: Universität Osnabrück, Senatssitzungssaal des Osnabrücker Schlosses

Die Konferenz wird ausgerichtet vom IKFN, dem Historischen Seminar der Universität Osnabrück, dem Zentrum für Historische Friedensforschung der Universität Bonn sowie der Deutschen Stiftung Friedensforschung.
Zentrales Anliegen der Tagung ist es, Dynamiken und Übergangsphänomene zwischen Frieden und Krieg in den Blick zu nehmen. Dabei wird den Fragen nachgegangen, warum und in welchen Situationen Menschen bereit sind, auf den Frieden zu verzichten und unter welchen Gegebenheiten Frieden wiederhergestellt wird. Diese Fragen werden anhand des Dreißigjährigen Krieges, des Ersten Weltkrieges sowie der Kriege im ehemaligen Jugoslawien (1991–2001) untersucht.