Interdisziplinäres Institut

für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit (IKFN)


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Jennifer Staar, M.A.

Stipendiatin der Friedel & Gisela Bohnenkamp-Stiftung Osnabrück

Forschungszentrum Institut für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit (IKFN)
Universität Osnabrück
An der Katharinenkirche 8a
49074 Osnabrück

E-Mail: jstaar@uni-osnabrueck.de

Forschungsschwerpunkte

  • Regionale Formen/Ausprägungen/Besonderheiten der (nordwest-)deutschen Aufklärung
  • Landes- und Stadtgeschichte Osnabrücks
  • Versorgungsgeschichte in der Frühen Neuzeit

Kurzbiographie

  • seit 4/2020: Doktorandin am Forschungszentrum IKFN der Universität Osnabrück im Projekt Justus Möser im Netzwerk der deutschen Aufklärung - Die regionale Rezeption des Osnabrücker Juristen und Aufklärers Justus Möser (1720-1794)
  • 7/2019 bis 3/2020: wissenschaftliche Hilfskraft am Forschungszentrum IKFN der Universität Osnabrück
  • 7/2017 bis 6/2019: wissenschaftliche Volontärin bei der Kommission für Mundart- und Namenforschung Westfalens des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe
  • 4/2017 bis 5/2017: Archivrecherche für ein Unternehmen im niedersächsischen Raum
  • 3/2017: Förderpreis der Herrenteichslaischaft
  • 10/2013 bis 9/2016: Master of Arts - Geschichte an der Universität Osnabrück, Schwerpunkt: Geschichte der Frühen Neuzeit
  • 10/2010 bis 9/2013: 2-Fächer-Bachelor Geschichte/Spanisch an der Universität Osnabrück

Mitgliedschaft

  • Verein für Geschichte und Landeskunde von Osnabrück

 

Vortrag

Die Frage der Versorgung der Bevölkerung im Spiegel des Intelligenzblattes von Justus Möser, Vortrag im Forum am Dom in Osnabrück (30.11.2017).

Publikation

Die Frage der Versorgung der Bevölkerung im Spiegel des Intelligenzblattes von Justus Möser, erscheint in: Hunger, Nahrungsmangel und Protest in regionaler Perspektive (Westfälische Forschungen, Bd. 71), Münster 2021.