Interdisziplinäres Institut

für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit (IKFN)


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Schriftenreihe

Kleine Schriften des Interdisziplinären Instituts für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit

  • Bd. 8: Literatur und Gesellschaft. Vom vorrevolutionären Sturm und Drang zum Realen Sozialismus. Heinrich Mohr zum Abschied.- Hrsg. von Klaus Garber und Ute Széll.- Münster: agenda 2005.
  • Bd. 7: Von Arkadien zu den Orten des Eingedenkens. Klaus Garber zum Abschied.- Hrsg. von Martin Klöker.- Münster: agenda 2004.
  • Bd. 6: Gedächtnis der Menschheit. Ein Prachtexemplar der Diderotschen Encyclopédie im Osnabrücker Frühneuzeit-Institut.- Hrsg. von Klaus Garber und Felicitas Hundhausen unter Mitwirkung von Beate Mrohs.- Münster: agenda 2004.
  • Bd. 5: Osnabrücker Rückblick auf ein Jahrhundert-Konzil. Friedhelm Jürgensmeier und Friedhelm Krüger zum Abschied.- Hrsg. von Klaus Garber und Ute Széll.- Münster: agenda 2004.
  • Bd. 4: Frühe Neuzeit und Moderne. Jutta Held zum Abschied.- Hrsg. von Klaus Garber und Ute Széll.- Münster: agenda 2004.
  • Bd. 3: Göttin Gelegenheit. Das Personalschrifttums-Projekt der Forschungsstelle 'Literatur der Frühen Neuzeit' der Universität Osnabrück. Redaktionelle Bearbeitung: Stefan Anders und Martin Klöker.- Osnabrück: Rasch 2000.
  • Bd. 2: Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit: Natalie Zemon Davis. Verleihung der Ehrendoktorwürde des Fachbereichs Kultur- und Geowissenschaften im Zusammenwirken mit dem Interdisziplinären Institut für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit der Universität Osnabrück. Hrsg. von Jutta Held und Ute Széll.- Osnabrück: Rasch 1998.
  • Bd. 1: Die Ursprünge der Moderne. Das Interdisziplinäre Institut für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit der Universität Osnabrück stellt sich vor. Hrsg. von Klaus Garber und Ute Széll.- Osnabrück: Rasch 1998.