Interdisziplinäres Institut
für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit
  • | Aktuelles | | Startseite | | Diese Seite Drucken | | Impressum |
  • Mitglieder des Instituts

    Dem Interdisziplinären Institut für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit gehören zur Zeit einundzwanzig ordentliche (korporationsrechtliche) und einundzwanzig korrespondierende Mitglieder an. Die folgende Übersicht informiert über ihre Fachzugehörigkeit und ihre Forschungsschwerpunkte.

    Korporationsrechtliche Mitglieder

    Prof. Dr. Wolfgang Adam
    Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft: Germanistik
    Arbeitsschwerpunkte: Gattungsgeschichte der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Literatur; Bibliotheksgeschichte; Antike-Rezeption im Mittelalter und in der Moderne; das Italienbild in der Dichtung des 18. Jhdts.; Wissenschaftsgeschichte.

    Dr. Andreas Bauer
    Fachbereich Rechtwissenschaften: Rechtsgeschichte und Bürgerliches Recht
    Arbeitsschwerpunkte: Strafrechtsgeschichte; deutsche und europäische Privatrechtsgeschichte in der Frühen Neuzeit; Geschichte des Ehe- und Familienrechts; Rechtsikonographie.

    Prof. Dr. Alexander Bergs
    Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft: Sprachwissenschaft des Englischen

    Dr. phil. Heike Düselder
    Fachbereich Kultur- und Geowissenschaften: Geschichte der Frühen Neuzeit

    Apl. Prof. Dr. Walter Fähnders
    Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft: Germanistik # Neuere deutsche Literatur
    Arbeitsschwerpunkte: Europäische Avantgarde; Literatur und Kultur sozialer Bewegungen; Weimarer Republik; Utopie und Frühe Neuzeit.

    Prof. em. Dr. phil. Drs. h.c. Klaus Garber
    Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft: Literaturtheorie und Geschichte der Neueren Literatur
    Arbeitsschwerpunkte: Europäische Literatur der Frühen Neuzeit; europäische Arkadien-Utopie; Buch- und Bibliotheksgeschichte einschl. Bibliographie; regionale Kulturraumkunde der Frühen Neuzeit; Wissenschaftsgeschichte.

    Apl. Prof. Dr. Gudrun Gleba
    Fachbereich Kultur- und Geowissenschaften: Geschichte des Mittelalters
    Arbeitsschwerpunkte: mittelalterliche Stadtgeschichte; Kirchen- und monastische Geschichte; Formen der gesellschaftlichen und privaten Kommunikation im Mittelalter, unter besonderer Berücksichtigung von Bild- und Sachquellen; Gestaltung und Nutzung von öffentlichem Raum, Rezeption des Mittelalters in Literatur und Film.

    Prof. Dr. Andrea Grewe
    Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft: Romanistik
    Arbeitsschwerpunkte: Französische und italienische Literatur der Frühen Neuzeit; Theatergeschichte; literaturwissenschaftliche Genderforschung zur Frühen Neuzeit in Frankreich und Italien; französische Vorklassik.

    Prof. Dr. phil. Harald Haferland
    Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft: Germanistik

    PD Dr. Stefan Hanheide
    Fachbereich Erziehungs- und Kulturwissenschaften, Musik/Musikwissenschaft: Historische Musikwissenschaft
    Arbeitsschwerpunkte: Musik und Pazifismus, insbes. zum Dreißigjährigen Krieg.

    Prof. Dr. Stephan Heilen
    Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft: Latinistik
    Arbeitsschwerpunkte: Lateinische Lehrdichtung der Frühen Neuzeit; Astronomie und Astrologie in der Frühen Neuzeit; Wissenschaftsgeschichte.

    Prof. Dr. Ursula Henningfeld
    Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft: Romanistik
    Arbeitsgebiet: Romanistische Kulturwissenschaft

    Prof. Dr. Dietrich Helms
    Fachbereich Musik/Musikwissenschaft: Historische Musikwissenschaft

    Prof. Dr. Martin Jung
    Fachbereich Erziehungs- und Kulturwissenschaften: Evangelische Theologie (Historische Theologie - Kirchengeschichte, Dogmen-, Theologie- und Konfessionsgeschichte und Ökumenische Theologie)
    Arbeitsschwerpunkte: Christentumsgeschichte der Neuzeit, insbesondere Reformations- und Pietismusgeschichte; Frömmigkeitsgeschichte, Geschichte der christlich-jüdischen Beziehungen, Geschichte der Frauen in der Kirche.

    Dr. Martin Klöker
    Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft: Germanistik
    Arbeitsschwerpunkte: Projekt Erfassung und Erschließung von personalem Gelegenheitsschrifttum der Frühen Neuzeit; Deutsche Literatur im Baltikum; Buch- und Bibliothekswesen, Bibliographie.

    Prof. Dr. Christoph König
    Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft: Germanistik

    Prof. Dr. Thomas Kullmann
    Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft: Anglistik: Literaturwissenschaft
    Arbeitsschwerpunkte: Englische Literatur und Kultur der Renaissance; Englische Kinder- und Jugendliteratur; Englische Literatur und Kultur der viktorianischen Zeit.

    Prof. Dr. Christina Meckelnborg
    Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft: Klassische Philologie/Latein, Mittellatein
    Arbeitsschwerpunkte: Paläographie; Kodikologie; Inkunabelkunde; Editionen mittel- und neulateinischer Texte.

    Prof. Dr. Klaus Niehr
    Fachbereich Kultur- und Geowissenschaften: Kunstgeschichte
    Arbeitsschwerpunkte: Kunst und Architektur des Hoch- u. Spätmittelalters in ihren gegenseitigen Beziehungen; Abbild und Porträt am Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit; die Geschichte der Kunstgeschichte im Fächerspektrum der Geistes- und Naturwissenschaften.

    Prof. Dr. Susanne Schlünder
    Fachbereich Sprach- und Litaraturwissenschaft: Romanistik
    Arbeitsgebiet: Romanische Literaturwissenschaft

    PD Dr. Inken Schmidt-Voges
    Fachbereich Kultur- und Geowissenschaften: Geschichte der Frühen Neuzeit
    Arbeitsschwerpunkte: Politische Kultur in der Frühen Neuzeit, Geschichtsbilder, Mythenforschung, nordwestdeutsche Regionalgeschichte, Skandinavische Geschichte # Geschichte der deutsch-skandinavischen Beziehungen, Raumtheorie.

    Prof. Dr. Peter Schneck
    Fachbereich Sprach- und Litaraturwissenschaft: Amerikanistik
    Arbeitsgebiet: Amerikanische Literatur- und Kulturwissenschaft

    Prof. Dr. Bernd Schneider
    Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft: Klassische Philologie/Latein
    Arbeitsschwerpunkte: Die Römische Komödie und ihre Rezeption im deutschen Humanismus; Aristoteles Latinus; mittelalterliche und frühneuzeitliche lateinische Fabel; Editionen neulateinischer Texte.

    Dr. Claudius Sittig
    Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft: Germanistik
    Arbeitsschwerpunkte: Kulturelle Zentren der Frühen Neuzeit

    Prof. Dr. Thomas Vogtherr
    Fachbereich Kultur- und Geowissenschaften: Geschichte des Mittelalters
    Arbeitsschwerpunkte: Verfassungs- und Kirchengeschichte des Hoch- und Spätmittelalters; Geschichte des benediktinischen Mönchtums; Niedersächsische Landesgeschichte sowie Historische Hilfswissenschaften (insbesondere Diplomatik).

    Prof. Dr. Wulf Eckart Voß
    Fachbereich Rechtswissenschaften: Rechtsgeschichte und Bürgerliches Recht
    Arbeitsschwerpunkte: Römische Rechtsgeschichte; Kirchenrechtsgeschichte der Antike; deutsche und europäische Rechtsgeschichte; Geschichte des Kriegs- und Völkerrechts.

    Dr. Axel E. Walter
    Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft: Germanistik # Neuere deutsche Literaturwissenschaft

    Prof. Dr. Siegrid Westphal
    Fachbereich Kultur- und Geowissenschaft: Geschichte der Frühen Neuzeit
    Arbeitsschwerpunkte: Gender, Reformationsgeschichte, Konfessionalisierungsforschung, Reichs- und Verfassungsgeschichte des Alten Reiches.


    Korrespondierende Mitglieder

    Dr. Kai Bremer
    Zentrum für Literaturforschung Berlin
    Arbeitsschwerpunkte: Rhetorik und Dramatik der Frühen Neuzeit, Theologie und Literatur der Aufklärung, Theorie und Geschichte des Dramas bis zur Gegenwart.

    Prof. em. Dr. Joachim Dyck
    Arbeitsschwerpunkte: Rhetorik und ihre Geschichte von der Antike bis in die Gegenwart; deutsche Literatur der Aufklärung; europäische Literaturtheorie, insbes. Literaturästhetik des 17. und 18. Jhdts.

    Prof. Dr. Markus Fauser
    Hochschule Vechta, Institut für Geistes- und Kulturwissenschaften, Lehrstuhl Germanistische Literaturwissenschaft
    Arbeitsschwerpunkte: Kulturwissenschaften, Literaturtheorie, Literaturgeschichte des 17. bis 20. Jahrhunderts, Mitherausgeber Enzyklopädie der Neuzeit.

    Prof. em. Dr. Friedhelm Jürgensmeier
    Arbeitsschwerpunkte: Kirchen-, Reichs- und Bildungsgeschichte der Frühen Neuzeit; Mainzer Kirchengeschichte; Missions- und Ordensgeschichte; religiöse Volkskunde.

    Prof. em. Dr. Lothar Knapp
    Arbeitsschwerpunkte: Frühe Neuzeit in Spanien (15./16. Jhdt.); italienisches Rinascimento.

    Prof. Dr. Friedhelm Krüger

    Prof. Dr. Wilhelm Kühlmann
    Universität Heidelberg, Germanistisches Institut
    Arbeitsschwerpunkte: Deutsche und lateinische Literatur des 16. bis 18. Jhdts.; humanistische Literaturtradition im Zusammenhang der Wissenschafts-, Sozial- und Bildungsgeschichte; regionale Kulturraumforschung (bes. zum Oberrhein und zur Pfalz sowie zu Schlesien, Pommern und Westfalen).

    Dr. Veronika Marschall
    Arbeitsschwerpunkte: Deutsche und lateinische Literatur des 16. # 19. Jahrhunderts, insbes. Gelegenheitsdichtung; Bukolik; Literaturtheorie; Gattungsgeschichte; Intertextualität; Poesis artificiosa; Theatergeschichte.

    Prof. Dr. Anne Neuschäfer
    Technische Hochschule Aachen, Institut für Romanische Philologie
    Arbeitsschwerpunkte: Italienische und französische Renaissance.

    Prof. Dr. Peter Nitschke
    Hochschule Vechta, Institut für Sozialwissenschaften: Wissenschaft von der Politik
    Arbeitsschwerpunkte: Politische Theorie/Philosophie und Ideengeschichte, insbes. der Frühen Neuzeit.

    Prof. Dr. Martin Papenheim
    Universität Augsburg: Geschichte der Frühen Neuzeit
    Arbeitsschwerpunkte: französische und italienische Geschichte, Geschichte der Freimaurerei
    Universität Bielefeld: Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie
    Arbeitsschwerpunkte: Deutsch-französisch-englische Begriffsgeschichte von #Politik#.

    Dr. Hans Peterse
    Arbeitsschwerpunkte: Irenik und Toleranz in der Frühen Neuzeit; christlicher Antijudaismus im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit; Religionskriege und Friedensbemühungen im 16. und 17. Jahrhundert; intellektuelle Beziehungen zwischen Deutschland und den Niederlanden im 16. und 17. Jahrhundert; politische Ideengeschichte der Frühen Neuzeit.

    Prof. Dr. Manfred Rudersdorf
    Universität Leipzig, Historisches Seminar
    Arbeitsschwerpunkte: Reformationsgeschichte; Verfassungs- und Sozialgeschichte des Alten Reiches; vergleichende Territorial- und Bildungsgeschichte der Frühen Neuzeit.

    Prof. Dr. Anton Schindling
    Universität Tübingen, Historisches Seminar
    Arbeitsschwerpunkte: Allgemeine Geschichte der Frühen Neuzeit; politische Geschichte und Verfassungsgeschichte des Reiches; vergleichende Stadt- und Landesgeschichte; vergleichende Konfessionsgeschichte; Bildungsgeschichte (Schul- und Universitätsgeschichte).

    Prof. Dr. Norbert Schneider
    Universität Karlsruhe, Fakultät für Archtitektur: Institut für Kunstgeschichte
    Arbeitsschwerpunkte: Kunstgeschichte des Mittelalters, der Frühen Neuzeit und des 19. Jhdts.; Geschichte der Ästhetik; Erkenntnistheorie; kunstwissenschaftliche Methodologie.

    Prof. Dr. Hans-Joachim Solms
    Universität Halle-Wittenberg, Germanistisches Institut
    Arbeitsschwerpunkte: Frühneuhochdeutsche Grammatik und Lexikographie; mittelhochdeutsche Grammatik; deutsche Sprachgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit; Schriftkultur des ländlichen Raumes (18./19. Jhdt.).

    Dr. Ute Széll
    Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft: Germanistik # Neuere deutsche Literatur / Institut für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit
    Arbeitsschwerpunkte: Deutsche Literatur der Frühen Neuzeit, insbes. Gelegenheitsdichtung.

    Dr. Ludwig Schipmann
    Fachbereich Kultur- und Geowissenschaften: Geschichte der Frühen Neuzeit
    Arbeitsschwerpunkte: Politische Kommunikation von der Antike bis zur Gegenwart, Literarische Hanserezeption, Literarische Vergilrezeption, Deutsche und Europäische Geschichte 16./17. Jahrhundert, Stadt-, Verfassungs- und Hansegeschichte, Religions- und Geistesgeschichte, Politischer Kommunikationsprozess auf Reichs-, Land- und Hansetagen und in städtischen Ratssitzungen, Westfälische Hansekaufleute - Biographien und Netzwerke.

    Prof. Dr. Heinz Thoma
    Universität Halle-Wittenberg, Institut für Romanistik
    Arbeitsschwerpunkte: Literatur der Aufklärung (Frankreich); Aufklärungsrezeption; Novellistik der Frührenaissance.

    Dr. Dr. Karl H. L. Welker
    Arbeitsschwerpunkte: Rechts-, Verfassungs- und Verwaltungsgeschichte, 18. Jahrhundert: Aufklärung, Justus Möser (Regionalgeschichte Osnabrücks), 'Deutsche Jakobiner', Wissenschaftsgeschichte.

    Dr. Martin Wrede
    Universität Gießen: Historisches Institut # Neuere Geschichte
    Arbeitsschwerpunkte: Politische Kultur in Frankreich und im Alten Reich; Internationale Beziehungen im frühmodernen Europa; Sozial- und Kulturgeschichte des europäischen Adels.

  • | Startseite | | Diese Seite Drucken | | Webmaster | | Impressum | | Kontakt |
  • Wir weisen ausdrücklich darauf hin, daß alle Inhalte dieser Webseite (Bilder, Texte, Video und Audio) urheberrechtlich geschützt sind!
    | Haftungsausschluss und Urheberrecht |

    © 2005-2014 IKFN
    Interdisziplinäres Institut für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit
    UNIVERSITÄT OSNABRÜCK